Navigation
Malteser Wiesental

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Ihr Kind macht die ersten Schritte und geht auf Entdeckungsreise. Gegenstände werden angefasst und in den Mund genommen. Aber Vorsicht! Bei kindlichen Expeditionen sind Fehler vorprogrammiert. Ob als junge Eltern, Erzieher, Lehrer, Tagesmutter, fürsorgliche Großeltern, Nachbarn oder engagierte Babysitter: Damit Sie gewappnet sind, wenn Not am Kind ist, bieten wir Malteser spezielle Kurse für Erste Hilfe bei Kindernotfällen an.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

„Sehr auf unsere Praxis bezogen! Wunderbar und nachvollziehbar vermittelt! Danke für den Kurs!“ Rückmeldung einer Erzieherin, die in Freiburg an diesem Kurs teilgenommen hat.

„Der Kurs hat mir die Angst genommen, sehr praxistauglich“ schreibt eine Freiburger Kursteilnehmerin.

Was?

Beim Spielen draußen, im Kindergarten, in der Wohnung: Es geht ganz schnell und schon ist ein Sturz passiert oder etwas ins Auge gekommen. Doch manchmal bleibt es nicht beim Kratzer, der mit tröstenden Worten und Pusten am besten zu behandeln ist. Unsere speziell auf die Besonderheiten von Kindernotfällen abgestimmte Erste Hilfe-Schulung befähigt Sie, Notfälle überhaupt als solche zu erkennen und gegebenenfalls schnell richtig zu handeln.

Wie?

Inhalte sind das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern, die richtigen Sofortmaßnahmen bei Verbrennungen, beim Verschlucken, Vergiftungen und Knochenbrüchen sowie bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen, die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern, Plötzlicher Kindstod (SIDS), Pseudokrupp sowie Asthma und Allergien.

Unsere Schulungen Erste Hilfe bei Kindernotfällen werden von erfahrenen, didaktisch geschulten Dozenten abgehalten, die speziell in der Notfallversorgung von Kindern ausgebildet sind. Der Kurs umfasst vier Doppelstunden.

Wer?

In Ihrer Familie gibt es Kinder? Oder Sie haben beruflich mit Kindern zu tun? Dann bietet unser Lehrgang Ihnen Kenntnisse, die im Fall der Fälle von unschätzbarem Wert sind. Unser Kurs richtet sich an Eltern, Erzieher, Großeltern, Babysitter, Jugendgruppenleiter, Betreuer und alle Menschen, die sich im Job mit Kindern beschäftigen.

Warum?

Anders als bei Erwachsenen sind Notfallsituationen gerade bei (Klein-)Kindern teilweise sehr schwer zu erkennen. Auch bei der der Hilfeleistung und Behandlung müssen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigen. Die Malteser schulen Sie darin, Alarmzeichen zu sehen und geben Ihnen die Sicherheit im Fall der Fälle das Richtige zu tun.

Wo und wann?

Im Wiesental finden Erste-Hilfe-Kurse bei Kindernotfällen regelmäßig in unseren Räumlichkeiten: Gündenhausen 31 in 79650 Schopfheim statt. Über Termine informieren wir Sie gerne unter www.malteser-kurse.de oder Tel. 07622 - 669966. Auch alle anderen Orts- und Stadtgliederungen in der Erzdiözese organisieren regelmäßig auf Kindernotfälle abgestimmte Schulungen. Sprechen Sie einfach die Malteser bei Ihnen vor Ort an. 

Wie viel?

Die Kursgebühr im Wiesental beträgt zur Zeit 36.- Euro pro Teilnehmer oder für Paare 50.- Euro.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03370601201201207122  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7