Navigation
Malteser Wiesental

Erste Hilfe für den Führerschein

Ein Sturz von der Leiter, ein Autounfall, ein Kollege der plötzlich zusammenbricht. Es sind unendlich viele Situationen vorstellbar, in denen schnelle und kompetente Hilfe sogar Leben retten kann. Jeder kann helfen, kann der Unsicherheit und Ohnmacht trotzen und Zivilcourage und Mitmenschlichkeit zeigen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

„Danke für den Abbau der Hilfslosigkeit“ schreibt ein junge Kursteilnehmerin auf den Feedbackbogen


Was?

Es muss gar kein Verkehrsunfall mit Verletzten sein. Sie können auch helfen, wenn sich die Freundin in der Disco den Fuß verknackst oder die Mutter mit dem Küchenmesser abrutscht. Wenn sich der kleine Bruder die Hand in der Autotür einklemmt oder der Freund im frisch gewischten Treppenhaus stürzt. Täglich kommt es zu Unfällen – nicht nur im Straßenverkehr. Verletzten muss schnell geholfen werden. Denn wer im Ernstfall "richtig schaltet", kann Leben retten. Die wichtigen Grundlagen lernen Sie in unserem Lehrgang.

Wie?

Der Lehrgang für Lebensrettende Sofortmaßnahmen vermittelt in vier Doppelstunden, wie Sie in Sekunden eine Notfallsituation einschätzen und Hilfsmaßnahmen schnell und richtig anwenden. Inhalte sind unter anderem:
- Retten aus akuter Gefahr
- Absichern der Unfallstelle
- Basischeck
- Stillen bedrohlicher Blutungen
- Schockbekämpfung
- Seitenlagerung bei Bewusstlosigkeit
- Herz-Lungen-Wiederbelebung
- die seelische Betreuung von Betroffenen
- die Bedienung eines automatischen externen Defibrillators (AED)

Wer?

Der Kurs Lebensrettende Sofortmaßnahmen ist Voraussetzung, wenn Sie einen Führerschein der Klassen A, A1, B, BE, L, M, S und T machen – oder wenn Sie Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen wollen.

Warum?

Falls es mal zu einem Notfall kommt, hoffen wir alle, dass jemand da ist, der sich traut zu helfen und der weiß, was zu tun ist. Seien Sie dieser Jemand. Und sorgen Sie dafür, dass die wichtigsten Handgriffe auch sitzen und nicht in Vergessenheit geraten. Unser Lehrgang richtet sich an alle Menschen, die sicher sein wollen, im Fall der Fälle schnell und richtig helfen zu können – nicht nur an Führerscheinanwärter.

Wann und wo?

Die Malteser im Wiesental bieten den Lehrgang Lebensrettende Sofortmaßnahmen fast wöchentlich in unseren Ausbildungsräumen : Gündenhausen 31 in 79650 Schopfheim an. Bitte informieren Sie sich über die nächsten Termine unter www.malteser-kurse.de oder Tel. 07622 - 669966. Selbstverständlich finden die Kurse auch in allen anderen Orts- und Stadtgliederungen der Malteser in der Erzdiözese statt. Sprechen Sie doch einfach Ihre Malteser vor Ort an.

Wie viel?

Die Kursgebühr beträgt im Wiesental zur Zeit 38.-  Euro pro Teilnehmer.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03370601201201207122  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7